9/11 Aufklärungaktion am Hamburger Rathaus 2013

Aus Hamburg erreichen uns folgende Zeilen:
RathausHH91113
Am 11.9.2013 wurde trotz Kälteeinbruchs den Opfern der Terroranschläge vom 11. September 2001 gedacht.
Bei der Aktion zum 12. Jahrestag der Anschläge in NYC, die am Rathaus in Hamburg stattfand, wurden wieder zahllose Flyer (Erinnern wir uns an WTC7?) verteilt und den Interessierten das Anliegen gleich anhand eines grossformatigen Fotos von Ground Zero, das auch die Reste von WTC7 zeigt, verdeutlicht.
Da das Thema „11. September“ von der Polizei als nicht-politisch eingestuft wurde, war sogar die Bannmeile um das Rathaus nicht tabu.
Natürlich wussten schon viele Passanten Bescheid über die Zerstörung von WTC 7 und den Implikationen, die daraus folgen. Allerdings gab es einige sehr junge Leute, die sich kaum an den 11.9. 2001 erinnern konnten, die sehr interessiert waren an Fakten über dieses einschneidende Ereignis, die sie sonst nicht in den Massenmedien wiederfinden konnten.
Auf der anderen Seite gab es z.B. einige interessierte Senioren, die einem zwar was über die Bilderberg-Konferenzen erzählen konnten, aber von Gebäude 7 noch nie etwas gehört hatten.
Ohne Anfeindungen von Leuten, die der offiziellen Verschwoerungstheorie anhängen, verlief die Aktion sehr ruhig und einvernehmlich, alle Teilnehmer waren zufrieden und hinterliessen einen positiven Eindruck bei den Passanten.
Wir bedanken uns auch insbesondere für die freundliche Zusammenarbeit mit den Polizeikräften vor Ort!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: